Service-Hotline: 01 / 996 996 0

Gratis Lieferung

30 Tage Rückgaberecht

BLOG & RATGEBER

OUTDOOR WHIRLPOOL Test 2017

 

Outdoor Whirlpool Bestenliste (Vergleichsliste)

 

Header Text:

 

Ein anstrengender Tag. Sie kommen nach Hause. Ihr Whirlpool ist bereits auf 39°C geheizt. Der Wein gekühlt. Ein Glas ist eingschenkt, Sie spüren das warme Wasser auf der Haut. Die Massage startet nach einem kurzen Knopfdruck - vollautomatisch, ruhig. Sie spüren die Luftmassage am ganzen Körper. Frische Luft am Kopf, und selbst bei Minusgraden im Freien entspannen! Wer träumt nicht von seinem eigenen Outdoor Whirlpool?


  1. Wie funktioniert ein Outdoor Whirlpool

Ein Outdoor Whirlpool wird Ihre persönliche Wellnessoase und zentraler Anlaufpunkt zur Entspannung werden. Kaum ein anderer Wellnessartikel hat diese Möglichkeit, durch das Einwirken von warmem Wasser und gleichzeitiger Massagefunktion einen ähnlichen Entspannungseffekt auf Ihren Körper zu erzeugen. Ein klassischer Outdoor Whirlpool steht im Freien, natürlich kann dieser auch im Innenraum verwendet werden - dazu siehe Punkt 3!


  1. Anwendungsbereich “IM FREIEN” - Outdoor Whirlpool

Typischerweise stehen die meisten Outdoor Whirlpools im Garten, auf Terrassen, oder auf Dächern und Dachterrassen. Die meisten von uns getesteten Whirlpools werden als fix&fertiges System geliefert. Das heißt, es muss nur mehr der Strom angeschlossen werden, und der Pool mit Wasser gefüllt werden.

 

Der Outdoor Whirlpool wird in der Regel per Spedition angeliefert. Die meisten geprüften Pools wurden bzw. werden auf Einwegpaletten geliefert, hochkant! Die Zustellung der meisten getesteten Lieferanten erfolgt frei Bordsteinkante. Das heißt, die Spedition liefert den Outdoor Whirlpool auf einer Einwegpalette, welche nachher bei Ihnen als Kunde verbleibt. Der Pool wird auf dem Gehweg vor Ihrer Lieferadresse abgestellt. Bitte beachten Sie, dass Sie ab dem Zeitpunkt der Übernahme für die Verbringung an den Verwendungsort selbst verantwortlich sind! Für die Verhebung mit Kränen oder andere Verbringungen lesen Sie mehr unter Punkt 5)



Für den Stromanschluss lesen Sie mehr unter Punkt 11).

 

Achten Sie darauf, dass der neu angeschaffte Whirlpool - bedingt durch das hohe Gewicht und die Wasserlast - auf einen tragfähigen Untergrund gestellt werden muss.

 

Wie Sie die notwendige Bodenbelastung ausrechnen - finden Sie unter Punkt 7)!

 

TIPP: zur Untergrundbefestigung kann grober Schotter verwendet werden, oder einzelne Holzplanken, sowie tragfähige Terrassendielen vom Baumarkt. Es ist in der Regel nicht notwendig ein Fundament oder Streifenfundament aus Zement zu betonieren.

 

ACHTUNG: prüfen Sie bei Dachaufstellung auf jeden Fall die statische Tragfähigkeit - dazu bitte unbedingt Punkt 7) beachten!




  1. Anwendungsbereich “IM INNENRAUM” - Outdoor Whirlpool

Für die Anwendung eines Whirlpools im Innenraum gibt es mehrere Zwecke. Vor allem in Fitnessstudios oder gewerblichen Einrichtungen stehen diese Outdoor Whirlpools oft im Innenraum. Dies bedingt eine durchdachte Wasserführung, Stromzuleitung und Isolierung. Die Wasserzuführung kann hier individuell gelegt werden, die Stromzuführung auch.

 

Die Isolierung ist wie im Außenbereich durch die Abdeckung möglich. Oft werden diese Pools aber nicht abgedeckt, da diese den Großteil des Tages durchgehend benutzt werden. Hier kommt es je nach getestetem Modell oft zu Geruchseintragungen, man “riecht” den Pool, solange dieser ständig offen ist, im Innenbereich. Dies kann durch die Abdeckung verhindert werden. Für eine gewerbliche Anwendung, siehe Punkt 4)!

 

  1. Anwendungsbereich “GEWERBE & ÖFFENTLICHER BEREICH” - Outdoor Whirlpools für professionelle Anwendungen

Der Anwendungsbereich für gewerbliche Nutzung und in öffentlichen Bereichen, Bädern etc. bedingt oft andere Herangehensweisen an die Auswahl Ihres Whirlpools. Folgende Fragen müssen Sie sich hierzu stellen:

  • Wie sieht die gewerberechtliche / baurechtliche Genehmigungsfähigkeit aus?

  • Ist behördenseitig eine spezielle Reinigung vorgeschrieben?

  • Welche Sicherheitssysteme - z. B.: Not-Aus-Schalter - werden benötigt?

  • Welche Wassermesserwerte müssen nachgewiesen werden?

  • Wie ist der Strombedarf im Betrieb?

Bereiten Sie sich vor der Anschaffung eines Outdoor Whirlpools für den gewerblichen Zweck gut darauf vor.

 

Tipp: Sie können die meisten Fragen vorab bei Ihrer Kammer, Wirtschaftskammer oder Gewerbebehörde abfragen. Dann sparen Sie sich viele Wege!


  1. Outdoor Whirlpool - brauche ich einen KRAN?

Viele Kunden, die sich einen Outdoor Whirlpool anschaffen, stehen vor der Frage:

 

WIE KOMMT DER OUTDOOR WHIRLPOOL AN DEN VERWENDUNGSORT??

 

-> bitte klären Sie die Verbringung Ihres Whirlpools gut ab. Bei der Verwendung eines großen Lastwagenkrans müssen oft die Wege oder die Straße polizeilich gesperrt werden.

 

Bei unserem Test haben wir allerdings auch herausgefunden, dass die meisten Verhebungen oft sehr günstig von lokalen Baustofffirmen und deren großen Lastwagenkränen vorgenommen werden können. Teilen Sie der jeweiligen Firma das Gewicht des Outdoor Whirlpools (natürlich leer, ohne Wasser) und die Verhebungshöhe mit.

 

Tipp: Fragen Sie die lokale Feuerwehr. Oft nimmt diese solche Anfragen als Übung entgegen, und Sie kommen sehr, sehr günstig zu einer guten Verhebung!


  1. Outdoor Whirlpool: Worauf beim Kauf geachtet werden muß - AUSSTATTUNG & ZUBEHÖR

Ein Outdoor Whirlpool bezeichnet im engeren Sinne nur die Wanne, inklusive der verbauten Technik. Bei allen getesteten Whirlpools war es notwendig, den Pool an das Stromnetz anzuklemmen. Dies muss - aufgrund der rechtlichen Bestimmungen in Österreich - ein Elektriker oder zertifizierter Elektrofachhändler vornehmen, da die Leistungsaufnahme der gestesteten Outdoor Whirlpools sehr gross ist.

 

Alle angebotenen Pools haben als Zubehör immer eine ABDECKUNG - Thermoisolierung. Diese ist absolut notwendig, da die meiste thermodynamische Wärmeabstrahlung über den Deckel, also “nach oben” hin passiert. Sie können also Ihren Outdoor Whirlpool wesentlich günstiger betreiben, und viel Strom sparen, wenn Sie eine Thermoabdeckung dazu kaufen.

 

Ein weiteres sinnvolles Zubehör ist die Einstiegstreppe. In der Regel ist die Bauhöhe oder Überstiegshöhe an die 80 oder 90cm. Ein bequemer Einstieg ohne Trepper ist für diese Bauhöhe in der Regel nicht möglich. Es gibt viele Varianten und Materialqualitäten für den Whirlpool.

 

Ein gut sortierter Händler bietet auch noch wesentlich mehr Zubehör an. Das sinnvollste Zubehör kann man in einer kurzen Liste zusammenfassen:

  • Einstiegshilfen

  • Überstiegshilfen

  • Getränkehalter

  • Handrelings - Sicherheitsgriffe

  • Abstell-Flächen und Tabletts

  • Handtuchhalter

  • Zusatzisolierungen, Rahmenisolierungen

  • Beleuchtungen, LED Beleuchtungen, Rahmenbeleuchtungen

  • Reinigungssysteme


TIPP: Kaufen Sie immer einen Pool MIT Abdeckung -> Strom sparen

 

  1. Outdoor Whirlpool Sicherheit - BELASTUNG berechnen!

 

Das gesamte Gewicht des Pools inklusive Wasser und Personen darin lässt sich relativ einfach mit folgender Faustformel berechnen:

 

1x Gewicht des Whirlpools: z. B.: 250 kg (siehe Herstellerangaben)

1x Füllmenge des Wassers (1 Liter = 1 kg): z. B.: 900 Liter = 900 kg

2x Gewicht der Personen: z. B.: 2 x Erwachsene + 1 Kind = 2x 80 kg + 1x 40kg = 200 kg

======================

Gesamt: 250 + 900 + 200 = 1350 kg

 

Sie müssen nun also die errechneten 1350 kg Gesamtgewicht auf die Aufstellfläche der Bodenwanne Ihres Outdoor Whirlpools berechnen. Dies geht zum Beispiel wie folgt:

 

Maße der Bodenwanne: 200 cm x 150 cm = 2 x 1.5 Meter = 3 Quadratmeter Aufstellfläche.

 

Nun dividieren wir das Gesamtgewicht durch die Aufstellfläche:

 

1350 kg / 3 m2 = 450 kg Belastung / je Quadratmeter Fläche.

 

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Statiker, Architekten oder der Hausverwaltung unbedingt vor der Aufstellung über die Belastbarkeit der Decke!

 

Wie kann ich die Deckenbelastung reduzieren, bzw. verteilen?

 

Sie können die Deckenbelastung je Quadratmeter Aufstellfläche mit geringem Aufwand reduzieren. Dazu können Sie folgende Techniken anwenden:

  • Bretter oder Traversen, Stahlträger unter dem Pool quer legen

    • Wenn Sie zum oben angeführten Berechnungsbeispiel vom Baumarkt 3 Meter lange Holzträger um wenige Euro Kaufpreis unter die Breitseite (150cm Seite) quer zur längeren Seite des Pools legen, verändern Sie die Flächenbelastung des Pools ganz gewaltig: der Pool hat dann 200cm Länge, die Bodenbretter verteilen über die gesamte 200 cm Outdoor Whirlpool Länge aber die Belastung durch die Bodenbretter auf 300cm Breite. Dies ergibt 2x3 m Fläche = 6 m2 (Quadratmeter) Bodenfläche. Sie dividieren nun die 1350 kg / durch 6 m2 = 225 kg pro Quadratmeter. Je länger Sie die tragfähigen Unterbretter wählen, desto weiter verteilen Sie das Gesamtgewicht des Outdoor Whirlpool!

 

  • Streifenfundamente:

    • Durch betonierte Streifenfundamente können Sie die Gewichtsbelastung Ihres Whirlpools sehr gut verteilen. Je größer das Fundament, desto geringer die Deckenbelastung

 

  • Terrassenplatten, Waschbetonplatten

    • Beachten Sie hierbei, dass dies eher der Stabilisierung dient, und nicht der Verteilung des Gewichtes. Sie gewinnen damit nicht viel Aufliegefläche!

 

  1. Outdoor Whirlpool REINIGUNGSSYSTEME & CHEMIE

Bei den meisten von uns getesteten Outdoor Whirlpools findet sich eine verbaute Reinigungstechnik. Es wird meist ein System aus zwei Bereichen zur Reinigung des Pools verwendet:

  1. Filter-Systeme

Durch die verbauten Filtersysteme werden alle Staubpartikel, Insekten und Grobverunreinigungen aus dem Wasser gefiltert. Bei den meisten Outdoor Whirlpools, welche von uns getestet wurden, werden Papier oder Gewebefilter verbaut. Diese sind nach einiger Zeit natürlich zu reinigen. Am besten funktioniert das, indem Sie den Pool von innen mit einem Wasserstrahl (sanft) ausspritzen. Die meisten Filter in unserem Test waren wiederverwendbar, und müssen nicht sehr oft ersetzt werden. Dies spart natürlich Kosten.

 

  1. Ozon-Systeme

Die meisten von uns getesteten Outdoor Whirlpools hatten in der sogenannten Durchfluß-Heizung einen Ozononator verbaut, welcher durch elektrischen Strom Ozon (O3) erzeugt. Dies wird in den Wasser-Kreislauf eingebracht. Übliche Mengen sind 0.5 g Ozon pro Stunde Produktion oder mehr. Da Ozon sehr aggressiv ist, tötet dies die meisten Bakterien, Viren, Algen und Kleinstlebewesen durch chemische Prozeße ab. In der Regel ist diese Art der Desinfektion für den Betrieb eines Whirlpools ausreichend, ohne dass weitere chemische Produkte eingebracht werden müssen. Ozon zerfällt im Laufe des Prozesses wieder zu Luftsauerstoff, welcher dann ungefährlich ist, und an die Umgebungsluft abgegeben wird.

 

Falls der Whirlpool überdurchschnittlich oft oder lange benutzt wird, kann es notwendig sein, zusätzlich zu den verbauten Ozon-Reinigungssytemen mit chemischen Hilfsmitteln nachzuhelfen.

 

Üblicherweise werden hier zwei verschiedene Arten von chemischer Reinigung verwendet:

  1. Chlor

Eine sehr einfache, aber effektive Reinigung ist die Einbringung von Chlor. Meist in der Form von Tabletten oder Granulat.

 

Achtung: Chlor kann sehr aggressiv sein, Hautreizungen hervorrufen, oder Ihren Outdoor Whirlpool beschädigen - es kann sein, dass bei Kontakt mit der Wanne Verfärbungen oder sogar Risse/Löcher entstehen. Hier bitte immer den Hersteller fragen, ob dies geeignet ist!

 

  1. Aktivsauerstoff

Hier wird quasi in gebundener Form Ozon freigesetzt. Eine schnelle und großzügige Einbringung von Aktivsauerstoff (oft wird hierzu ein flüssiger Aktivsauerstoff-Aktivator zusätzlich, je nach Hersteller, benötigt) erzielt oft einen ähnlichen Effekt wie Chlor, ist jedoch für die Umwelt und die Haut verträglicher.


TIPP: Achten Sie darauf, dass der vom Hersteller angegebenen PH-WERT eingehalten wird. Somit kann sichergestellt werden, dass das Wasser im Idealfall sehr lange Monate ohne zutun sauber gehalten werden kann!


  1. Outdoor Whirlpool: Die besten Lieferanten & Hersteller in Österreich

www.Spaworld.at

www.Armstark.at

www.Beta-Wellness.at

 

  1. Outdoor Whirlpool: Internetkauf oder Fachhandel?

Hier müssen Sie wie immer entscheiden: Geld sparen und online bestellen - oder zum Fachhandel, und dafür mehr bezahlen.

 

Tipp: Klären Sie mit Ihrem Online-Händler allfällige Rücksendungskosten vor dem Kauf ab. Dann können Sie beruhigt Ihr Wunschmodell auch online bestellen. Im Fall des Falles geht der Pool dann mit den erwähnten Kosten zurück an den Anbieter.


  1. Outdoor Whirlpool: Der STROMANSCHLUSS

Da die meisten von uns getesteten Outdoor Whirlpools eine sehr hohe Leistungsaufnahme haben, war in allen Fällen ein Elektriker zum Anschluß des Pools nötig. Die meisten Outdoor Whirlpools nehmen über 3650 Watt Gesamtleistung auf, wodurch teilweise nur ein Betrieb mit Starkstrom (380-400V) möglich ist. Bitte klären Sie dies unbedingt vor dem Kauf ab, mit welcher Stromart (Lichstrom 210-240V oder Starkstrom 380-400V) Ihr Outdoor Whirlpool betrieben werden kann. Klären Sie dies mit dem Händler und Ihrem Elektriker des Vertrauens unbedingt noch vor der Kaufentscheidung ab!


  1. Outdoor Whirlpool: Gesundheitlicher Aspekt

Der gesundheitliche Aspekt ist beim Whirlpool ganz wesentlich. Der Entspannungseffekt durch warmes Wasser und Luftmassage ist für den Körper meist beträchtlich. Bitte tasten Sie sich an die maximale Dauer und Intensität Ihrer Anwendung langsam heran, da durch das warme Wasser und die Massage eine Belastung für das Herz- / Kreislaufsystem entsteht.

 

Bitte sprechen Sie auch mit Ihrem Arzt, falls Sie Fragen zur Anwendung haben und Risiken vermeiden möchten!


  1. Outdoor Whirlpool Alternativen

Alternativen für einen Outdoor Whirlpool sind meist verbaute Systeme in Swimming-Pools oder Bau-Pools. Dort findet teilweise eine ähnliche Technik Anwendung, als diese in den Outdoor Whirlpools fix&fertig verbaut wird. Die Technik für Outdoor Whirlpools kann in der Regel auch einzeln gekauft werden. Lassen Sie sich hier von Ihrem Poolbauer ausführlich beraten!

 

  1. Outdoor Whirlpool Weiterführende Links und Quellnachweise